Schweinefleisch online kaufen - Immer noch sehr beliebt

  • Höchste Qualität zu fairen Preisen
  • Modernes Handwerk
  • bewusster Umgang mit Fleisch
  • Nachhaltigkeit
  • Großartiger Service
Mehr Lesen
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Ansicht wechseln:   
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
EIFEL Schwein: Filet ohne Kette

Schwein-Filet-skalliert2

EIFEL Schwein: Filet ohne Kette
Inhalt 0.5 Kg (19,98 € * / 1 Kg)
9,99 € *
EIFEL Schwein: Oberschale

Schwein-Schinken-Oberschale-skalliert2

EIFEL Schwein: Oberschale
Inhalt 1.8 Kg (11,94 € * / 1 Kg)
21,49 € *
EIFEL Schwein: Oberschalenschnitzel

Schwein-Schinken-Oberschale-skalliert2

EIFEL Schwein: Oberschalenschnitzel
Inhalt 0.36 Kg (13,86 € * / 1 Kg)
ab 4,99 € *
EIFEL Schwein: Schweinerückensteak

Schwein-Kotelett-skalliert2JaYGFeuoKvPX0

EIFEL Schwein: Schweinerückensteak
Inhalt 0.36 Kg (14,97 € * / 1 Kg)
ab 5,39 € *
Kammkotelett

Schwein-Kamm-skalliert2

Kammkotelett
Inhalt 0.36 Kg (8,86 € * / 1 Kg)
ab 3,19 € *
Kochrippchen

Schwein-Rippe-skalliert2

Kochrippchen
Inhalt 0.36 Kg (8,75 € * / 1 Kg)
3,49 € * ab 3,15 € *
Oberschalenschnitzel

Schwein-Schinken-Oberschale-skalliert2hlt19nQJX7GNF

Oberschalenschnitzel
Inhalt 0.36 Kg (11,92 € * / 1 Kg)
ab 4,29 € *
Schinken ohne Knochen mit Schwarte

Schwein-Schinken-Oberschale-skalliert2hlt19nQJX7GNF

Schinken ohne Knochen mit Schwarte
Inhalt 0.75 Kg (10,92 € * / 1 Kg)
ab 8,19 € *
Schweine Filet ohne Kette

Schwein-Filet-skalliert2

Schweine Filet ohne Kette
Inhalt 0.5 Kg (12,98 € * / 1 Kg)
6,49 € *
Schweine Geschnetzeltes Schweine Geschnetzeltes
Inhalt 0.5 Kg (10,98 € * / 1 Kg)
ab 5,49 € *
Schweine Gulasch Schweine Gulasch
Inhalt 0.5 Kg (10,58 € * / 1 Kg)
ab 5,29 € *
1 von 2
  1. Welche Teile vom Schwein werden besonders gerne gegessen?
  2. Übersicht - Das richtige Teilstück zum richtigen Gericht
  3. Schweinesteak vom Rücken - Der Klassiker
  4. Das Filet - Ein Hochgenuss für jeden Koch
  5. Der Bauch - Vielseitig und weltbekannt
  6. Innereien - Besonders lecker und bekömmlich
  7. Wie kann man Schweinefleisch optimal zubereiten?

Das Schwein ist seit dem antiken Zeitalter ein wichtiger Lieferant von Fleisch. Das galt und gilt für das Hausschwein, das Wildschwein und viele andere der Schweinearten. Das heute am häufigsten verwendete Fleisch für die Produktion von Nahrung stammt von modernen Zuchtschweinen, welche nur wenig Ähnlichkeiten mit ihren Vorfahren haben. Moderne Schweine sind deutlich leistungsfähiger, resistenter gegen Krankheiten und können viel mehr Fleisch liefern. Das beste Fleisch kommt aber, wie eh und je, aus der nachhaltigen Landwirtschaft. Hier werden die hochwertigsten Fleischstücke produziert, die man essen und genießen kann.

Welche Teile vom Schwein werden besonders gerne gegessen?

Grundsätzlich gibt es kein Teil vom Schwein, welches man nicht auf irgendeine Art und Weise zubereiten könnte. Zu den beliebtesten Stücken gehört ohne Zweifel der Rücken, aber auch der Bauchbereich des Schweins. Schweinerücken ist besonders muskulös und deswegen ideal als Steak, oder als Braten geeignet. Der Bauch ist hingegen stark fett- und wasserhaltig. Das erlaubt ebenfalls eine Verwendung als Braten, aber auch für Delikatessen wie den beliebten Bauchspeck. Der Speck ist überhaupt das Produkt, für welches das Schwein besonders bekannt ist. Ein guter Bauchspeck macht den Tag fett! So zumindest ein altes Sprichwort. Klar ist, dass ein gutes Stück an Bauchspeck wirklich ausgezeichnet schmecken kann und kalt und warm zu jeder Tageszeit passt.

Übersicht - Das richtige Teilstück zum richtigen Gericht

Gerichte Zubereitungsart Teilstück
Steaks
Schweinebraten
Geschnetzeltes
Braten Kamm
Schulter
Lachs
Steaks Grillen Kamm
Lachs
Gulasch
Rouladen
Schmoren Schulter
Oberschale
Gekochter Bauch Kochen Bauch

 

Schweinesteak vom Rücken - Der Klassiker

Das Rückenfleisch, auch Schweinelachs genannt, des Schweines wird gerne für Steaks verwendet. Dabei zeichnet das Fleisch eine starke Flexibilität und vor allem ein guter Geschmack aus. Im Gegensatz zu vielen anderen Fleischsorten kann man das Fleisch des Schweines schon vor dem Grillen marinieren. Das liegt an der hohen Festigkeit und Dichtigkeit des Fleisches, welches artbedingt ist und es erlaubt mit dem Fleisch und einer guten Marinade ganz individuelle Genüsse zu kreieren. Gerne wird dieses Teilstück auch für Braten verwendet, leicht lässt sich der Rücken braten oder garen und behält dabei seinen saftigen Geschmack.

Das Filet - Ein Hochgenuss für jeden Koch

Filet vom Schwein ist etwas ganz Besonderes. Das Teilstück liegt auf beiden Seiten Kotelettestrangs am Lendenbereich, dadurch ist es ein Muskel der sehr wenig beansprucht wird. Dies führt zu dem besonders saftig, zarten und mageren Geschmack. Jedes Filetstück hat dabei seinen ganz eigenen individuellen Geschmack, da alle Tiere unter unterschiedlichen Bedingungen aufwachsen und einen ganz anderen Hintergrund haben.

Der Bauch - Vielseitig und weltbekannt

Den beliebten Schwarzwälder-Schinken kennt wohl jeder Mensch. Speck und Schinken werden in der Regel aus der Bauchpartie des Tieres entnommen und aufwändig produziert. Doch auch für viele anderen Gerichte ist der Bauch des Schweines eine ideale Zutat. Beispielsweise für Braten, oder aber für besondere Delikatessen. Der Bauch enthält viele Muskeln, viel Fett und nur wenig Wasser. Qualitativ hochwertiges Bauchfleisch behält sein Volumen während des Kochvorgangs fast in Gänze. Bekannte Gerichte, die aus dem Bauch der Tiere hergestellt werden, sind vor allem der Krustenbraten, Schinken, Speck und Schmalz. Schmalz ist dabei eher ein Nebenprodukt und wird aus den überschüssigen Fettreserven des Tieres hergestellt. Es gibt natürlich auch Rückenspeck, aber dieser ist deutlich zäher und schmeckt auch ganz anders. Der Bauch ist quasi die Quelle für die meisten Gerichte, die wir täglich essen und die aus Schweinefleisch zubereitet werden.

Innereien - Besonders lecker und bekömmlich

Heutzutage wo wieder ein bewusstes Essen im Vordergrund steht, liegt es auf der Hand, dass auch die Innereien eines Tieres fast in Gänze verwendet. Ganz im Sinne der Nose to Tail Bewegung. Die Innereien des Schweins finden meist in Delikatessen wie in die Blutwurst Eingang. Aber auch andere Arten von Wurst werden gerne mit Innereien befüllt, da diese besonders ergiebig und lecker sind. Das Blut wird ebenfalls gerne für Wurst verwendet und verleiht ihr die klassische und beliebte rote Farbe. Schweinefleisch und die Innereien des Schweines kann man vielseitig verwenden, sowie viele andere Teile des Tieres auch. Üblicherweise kann man davon ausgehen, dass bis zu 70 Prozent des Tieres verwendet werden können. Je nach Karte und Möglichkeiten der Metzgerei auch deutlich mehr.

Wie kann man Schweinefleisch optimal zubereiten?

Da Schweinefleisch recht vielseitig ist, ist es kinderleicht zuzubereiten. Es gibt viele einfache Rezepte, aber natürlich auch komplizierte Gerichte in denen das Schweinefleisch verwendet wird. Ob kochen, braten oder garen - Das Fleisch vom Schwein ist für vieles geeignet und kann mit wenigen Handgriffen schnell und gut als Gericht zubereitet werden. Dank seiner Festigkeit, dem hohen Anteil von Muskulatur und Fett ist Schweinefleisch eine ideale Alternative zu Rindfleisch. Geschmacklich einfach unverwechselbar!

Mehr zur Aufzucht und Zertifizierung durch die Regionalmarke EIFEL, der großen Auswahl an Rind- und Kalbfleischprodukten sowie den Wurst- und Schinkenwaren aus eigener Herstellung (die per DHL in kürzester Zeit bei dir sind) findest du auf den weiteren Seiten des Moselmetzger-Shops. Viel Spaß beim Stöbern und "Vorab-Genießen"!

Zuletzt angesehen

Newsletter

Komm in den Moselmetzger VIP Club. Abonniere den kostenlosen Newsletter und erhalte einen 10% Gutschein

10% Gutschein sichern

Moselmetzger - Alles rund ums Fleisch

News, Sonderaktionen, Tipps und Tricks abonnieren und direkt 10% Rabatt sichern (ab Warenkorbwert 50 Euro)

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.