Das Rumpsteak: saftig zarter Genuss

Gliederung

  1. Was ist der Unterschied zwischen Rumpsteak und Rib Eye?
  2. Rumpsteak in bester Qualität - für ein einzigartiges Geschmackserlebnis?
  3. Die perfekte Vorbereitung für Rumpsteak
  4. Wie bereitet man Rumpsteaks richtig zu?
  5. Welche Garstufen für Rumpsteaks gibt es?
  6. Was sind passende Beilagen zum Rumpsteak?

Das Rumpsteak ist ein ganz besonders zartes Fleischstück aus dem Rückenstrang des Rindes. Dabei handelt es sich um ein zugeschnittenes Stück Roastbeef aus dem Rinderrücken, das aus dem Hinterviertel des Tieres zwischen der Hochrippe und der Hüfte stammt. Die Körperregion des Rindes, die sich zwischen Lendenwirbel, Kreuzbein und Schwanzwirbel befindet. 

Mehr lesen...

Gliederung Was ist der Unterschied zwischen Rumpsteak und Rib Eye? Rumpsteak in bester Qualität - für ein einzigartiges Geschmackserlebnis? Die perfekte Vorbereitung für Rumpsteak... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das Rumpsteak: saftig zarter Genuss

Gliederung

  1. Was ist der Unterschied zwischen Rumpsteak und Rib Eye?
  2. Rumpsteak in bester Qualität - für ein einzigartiges Geschmackserlebnis?
  3. Die perfekte Vorbereitung für Rumpsteak
  4. Wie bereitet man Rumpsteaks richtig zu?
  5. Welche Garstufen für Rumpsteaks gibt es?
  6. Was sind passende Beilagen zum Rumpsteak?

Das Rumpsteak ist ein ganz besonders zartes Fleischstück aus dem Rückenstrang des Rindes. Dabei handelt es sich um ein zugeschnittenes Stück Roastbeef aus dem Rinderrücken, das aus dem Hinterviertel des Tieres zwischen der Hochrippe und der Hüfte stammt. Die Körperregion des Rindes, die sich zwischen Lendenwirbel, Kreuzbein und Schwanzwirbel befindet. 

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Argentinisches Rumpsteak
Argentinisches Rumpsteak
Inhalt 0.4 Kilogramm (39,98 € * / 1 Kilogramm)
ab 15,99 € *
Rumpsteak Premium
Rumpsteak Premium
Inhalt 0.44 Kilogramm (27,93 € * / 1 Kilogramm)
ab 12,29 € *

Das Rumpsteak der Klassiker unter den Steaks, zeichnet sich vor allem durch sein saftiges aber dennoch bissfestes Fleisch aus. Der Fettrand ist charakteristisch für das Rumpsteak und verleiht ihm die besondere Saftigkeit und den einmaligen Geschmack. Deshalb wird er weder beim Grillen noch beim Braten des Rumpsteaks entfernt. Wir, Ihr Moselmetzger, schneiden unsere Rumpsteaks aus einem hervorragenden Stück Roastbeef selbst zu und parieren sie blank. Damit sorgen wir für einen einzigartigen Fleischgeschmack. In unserem Online-Shop für qualitativ hochwertige Wurst- und Fleischwaren bieten wir Ihnen Rumpsteaks in Premium Qualität mit besonderer Reifegarantie oder unsere Argentinischen Rumpsteaks mit dem charakteristischen Fettrand. Argentinische Rumpsteaks sind der Steak-Klassiker in allen Steakhäusern weltweit. Und das nicht umsonst: Probieren Sie das butterzarte und feine Fleisch in bester Qualität vom argentinischen Rind.

Was ist der Unterschied zwischen Rumpsteak und Rib Eye?

Rib Eye Steaks sind aus der Hochrippe des Rindes geschnittene Steaks. Der Name dieses Fleischtückes kommt durch den innen liegenden Muskelstrang der Hochrippe zustande, daher wird es auch rundes Roastbeef genannt. Es handelt sich um ein recht mageres Muskelfleischstück, das von dem dicken Fettrand des Hochrippendeckels umrahmt wird. Der Begriff Rib Eye leitet sich vom dem mageren Kern oder dem Auge (englisch Eye) ab. Das Rib Eye Steak liegt im Gegensatz zum Roastbeef, aus dem die Rumpsteaks geschnitten werden, weiter vorne im Rücken des Rindes, nämlich zwischen Rindernacken und dem Roastbeef.

Rumpsteak in bester Qualität - für ein einzigartiges Geschmackserlebnis

Nicht nur die Zubereitungsweise, sondern auch die Qualität des Fleisches ist entscheidend für ein saftig zartes Rumpsteak und ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Ein qualitativ hochwertiges und frisches Rumpsteak erkennen Sie an der leuchtend roten Farbe sowie an der Marmorierung durch die kleinen Fetteinschlüsse, die den charakteristisch kräftigen Geschmack verleihen. Außerdem hat das Rumpsteak einen Fettrand sowie einen Sehnenrand - für einen saftigen und würzigen Genuss. Das perfekte Rumpsteak braten Sie in der Pfanne, grillen es auf dem Gasgrill oder dem Kohlegrill. Für den einzigartigen Fleischegnuss sollte das Ergebnis außen eine schmackhafte Kruste und innen einen rosa saftigen Kern haben. Der Moselmetzger bietet Ihnen seit über 130 Jahren Fleisch in bester Qualität. Bestellen Sie ihr Fleisch einfach online in unserem Webshop. Die Steaks halten sich im Kühlschrank etwa drei bis vier Tage. Am besten verwahren Sie das Fleisch in Behältern aus Glas oder Porzellan - auf der Glasfläche über dem Gemüsefach. Hier ist der Kühlschrank am kühlsten.

Die perfekte Vorbereitung für Rumpsteak

Unser Rumpsteak Premium sowie das Argentinische Rumpsteak eignen sich hervorragend zum kurzen Braten und Grillen. Um das saftigste und bestmögliche Ergebnis zu erzielen, sollten Sie die Rumpsteaks ungefähr 30 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank holen. Dadurch nimmt das Fleisch Raumtemperatur an. Plätten Sie die Fleischtücke ganz leicht und scheiden sie den Fettrand sowie die Sehne ein. Vermeiden Sie es möglichst direkt in das Steak zu schneiden. Das verhindert dass sich das Fleischstück bei der Zubereitung wellt. Für den typischen Geschmack und die Saftigkeit des Rumpsteaks ist es von besonderer Wichtigkeit, dass während der Zubereitung der Fettrand erhalten bleibt. Wenn Sie diesen nicht essen möchten, schneiden Sie ihn erst nach dem Braten oder Grillen ab. Schließlich möchte niemand ein trockenes und fades Stück Fleisch. Dann tupfen Sie das Rumpsteak mit einem Küchentuch trocken - das entfernt Blutreste und den bereits ausgetretenen Fleischsaft. Die Steaks sind jetzt für die Zubereitung auf dem Grill oder in der Pfanne bereit. Da es sich bei unserem Rumpsteak in Premiumqualität sowie dem Argentinischen Rumpsteak um besondere Fleischstücke handelt, die einen aromatischen und kräftigen Eigengeschmack haben, können sie ganz ohne Marinade oder Gewürze gegrillt und gebraten werden. So genießen Sie das tolle natürliche Aroma der Steaks. Wenn Sie möchten, können Sie die Rumpsteaks mit frisch gemahlenem Pfeffer und gutem Meersalz würzen. Möchten Sie doch einmal etwas anderes probieren, können Sie mit verschiedenen Kräutern, Knoblauch und Öl das Rumpsteak marinieren und die Marinade über Nacht im Kühlschrank einwirken lassen.

Wie bereitet man Rumpsteaks richtig zu?

Rumpsteaks werden nur sehr kurz, dafür aber sehr heiß angebraten. Daher spielt bei der perfekten Zubereitung von Rumpsteaks auch die Verwendung des passenden Öls eine entscheidende Rolle. Das Öl der Wahl ist daher nicht Olivenöl, sondern ein anderes Pflanzenöl, das zum Braten bei hohen Temperaturen geeignet ist. Hervorragende Ergebnisse erzielen Sie beispielsweise mit Rapsöl oder Sonnenblumenöl, aber auch mit Butter sowie Butterschmalz. Das Rumpsteak wird von beiden Seiten gleichmäßig scharf angebraten. Beim Wenden des Fleisches sollten Sie unbedingt darauf verzichten eine Gabel zu verwenden - das lässt den Fleischaft austreten. Beim Grillen oder Braten von Rumpsteaks empfiehlt sich daher die Verwendung einer Zange. Nach dem Braten können Sie entweder die Temperatur in der Pfanne verringern oder das Steak bei niedriger Temperatur im Backofen bis zum gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Dafür sollte der Backofen auf weniger als 100 Grad eingestellt sein. Vor dem Grillen muss das Rumpsteak eingeölt werden, ehe es wenige Momente über der direkten Glut scharf brät. Dann bleibt das Steak noch in der indirekten Grillzone liegen, bis die passende Garstufe erreicht ist.

Welche Garstufen für Rumpsteaks gibt es?

Die Garstufen - für Rumpsteaks wie aus dem Steakhaus - Rumpsteaks bereiten Sie je nach Geschmack und Vorliebe in verschiedenen Garstufen zu. Die Garstufen reichen von stark blutig bis well-done. Die Rumpsteak Kerntemperatur ist dabei der wichtigste Gradmesser für die Garstufe. Folgende Garstufen gibt es:

  • * Bleu / Stark Blutig: Das Fleisch wird ganz kurz scharf angebraten, aber bleibt innen stark blutig. Die Kerntemperatur beträgt 45°C.
  • * Englisch / Blutig: Das Fleisch wird bei sehr starker Hitze kurz angebraten, bleibt innen aber noch blutig. Die Kerntemperatur beträgt 50 °C.
  • * Medium Rare: Das Rumpsteak bekommt eine braune Kruste, innen ist es noch rosa und beim Anschneiden tritt Fleischsaft aus. Die Kerntemperatur beträgt 55 °C.
  • * Medium: Das Steak ist fast durchgebraten, innen ist noch ein rosa Kern. Die Kerntemperatur beträgt 60 °C.
  • * Medium well: Das Fleischstück ist vollkommen durchgebraten, der Fleischkern ist immer noch hellrosa. Die Kerntemperatur beträgt 70 °C.
  • * Well done / Durchgebraten: Das Rumpsteak ist durchgebraten. Es hat außen eine braune, krosse Farbe. Es tritt kein Fleischaft mehr aus. Die Kerntemperatur beträgt 75 °C.

Die Garstufe des Rumpsteaks testen Sie am besten, indem Sie mit einem Finger oder einem Löffel leicht auf das Fleisch drauf drücken. Wenn es sehr stark nachgibt und rosa Fleischsaft austritt, ist es innen noch roh und hat die Garstufe Rare. Wenn es bei Druck sehr leicht nachgibt, bedeutet das, dass der Kern rosa ist und das Steak die Garstufe medium hat. Fühlt sich das Rumpsteak fest an, ist es durchgebraten.

Was sind passende Beilagen zum Rumpsteak?

Genießen Sie ihr perfekt gegartes Premium Rumpsteak oder Argentinisches Rumpsteak mit einem leckeren grünen Salat, einer guten Portion Kräuterbutter und geschmorten Zwiebeln oder den klassischen Bratkartoffeln. Alternativ reichen Sie frisches, knuspriges Baguette zum Rumpsteak, mit dem Sie die besonderen Aromen des Fleisches aufsaugen. Der einzigartige Fleischgenuss spricht für sich. Amerikaner und Argentinier genießen zu ihrem Rumpsteak grüne oder schwarze Bohnen in feurig-scharfer Tomatensoße. Ihrer Kreativität und Ihrem individuellen Geschmack sind bei den Beilagen keine Grenzen gesetzt. Im Mittelpunkt des Mahls sollte dennoch das qualitativ hochwertige sowie liebevoll zubereitete Rumpsteak stehen. Schließlich gönnt man sich so eine Köstlichkeit nicht alle Tage. Löschen Sie Ihren Durst mit einem kühlen Bier, einem kräftigen Rotwein oder einem gereiften Chardonay. Das unterstreicht den hervorragend saftigen Geschmack des Rumpsteaks in Premium Qualität sowie des Argentinischen Rumpsteaks.

Mehr zur Aufzucht und Zertifizierung durch die Regionalmarke EIFEL, der großen Auswahl an Schweine- und Rindfleischprodukten sowie den Wurst- und Schinkenwaren aus eigener Herstellung (die per DHL in kürzester Zeit bei Ihnen sind) finden Sie auf den weiteren Seiten des Moselmetzger-Shops. Viel Spaß beim Stöbern und "Vorab-Genießen"!

Zuletzt angesehen
10% Gutschein sichern

Moselmetzger - Alles rund ums Fleisch

News, Sonderaktionen, Tipps und Tricks abonnieren und direkt 10% Rabatt sichern (ab Warenkorbwert 50 Euro)

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.